Ein schönes Fotobuch mit CEWE erstellen

4.10.15

Heute zeige ich euch, wie ihr aus euren Bildern, die sonst nur auf der Festplatte herumliegen, ein Fotobuch mit Cewe erstellen könnt. Von Cewe hatte ich zuvor schon gehört. Hier kann man sein eigenes Fotobuch mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten erstellen. Ich habe zuvor noch nie ein Fotobuch erstellt.
Am Anfang müsst ihr die Software herunterladen. Es ist einfach und geht auch ganz schnell. Danach könnt ihr schon losgehen...


Nachdem ihr die Software heruntergeladen habt, bekommt ihr einen Übersicht über die verschiedenen Formate, von klein bis XXL. Hier könnt ihr beliebig auswählen, wie euer Fotobuch aussehen soll. Compact Panorama gefällt mir persönlich am besten. Es hat eine perfekte Größe. Neben des Formats könnt ihr auch das Cover auswählen. Hier besteht die Auswahl zwischen Heft, Softcover oder Hardcover.


Wenn ihr euch für das Format entschieden habt, dann könnt ihr auch schon eure Bilder auswählen. Die Bilder könnt ihr einfach in das vorhandene Format herüberziehen. Mit der Cewe-Software könnt ihr eure Fotos noch bearbeiten, was mir besonders gut gefällt! Neben der Fotobearbeitung gibt es noch weitere Auswahlmöglichkeiten, die ich cool finde. Beispielsweise könnt ihr auch den Hintergrund eures Fotobuchs auswählen.


Außerdem sind auch Cliparts (ähnlich wie Stickers), Seitenlayouts, usw. zu finden. Da kann man wirklich tolle Bilder erstellen. Es stehe wirklich viele Seitenlayouts zur Verfügung. Ihr könnt selbst bestimmen, ob ihr eure Bilder mit oder ohne Texte kombinieren wollt. Die Cliparts sind meiner Meinung nach für Urlaubsbilder sehr gut geeignet. Mit dieser Einstellungen sieht euer Fotobuch garantiert cool und nicht langweilig aus. 


Wenn ihr fertig seid, dann legt ihr die Bestellung in den Warenkorb. Danach könnt ihr die Lieferart auswählen, entweder nach Hause liefern lassen oder ihr holt euer Fotobuch in einem von vielen Geschäften, beispielsweise bei DM oder Rossmann, ab. 


Hier geht es zum Cewe!

You Might Also Like

0 Kommentare